Praxis Troisdorf

Tel.: 02241-801 871 / 02241-3975 660
Fax: 02241-801 872
Schloßstraße 18
53840 Troisdorf
Montag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Praxis Bonn-Beuel

Tel.: 0228-407 871
Fax: 0228-407 872
Steinerstraße 39
53225 Bonn-Beuel
Montag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Praxis Bad Honnef

Tel.: 02224-772 1175
Fax: 02241-801 872
Schülgenstraße 15a
53604 Bad Honnef
Montag 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Onkologie Rheinsieg

Praxisnetzwerk Hämatologie und internistische Onkologie

Seit Jahrtausenden wissen die Menschen um die Verbindung von körperlicher Aktivität und Gesundheit. Bereits Hippokrates, der berühmteste Arzt des Altertums, hatte erkannt, das alle funktionellen Körperteile sich gut entwickeln und langsamer altern, wenn sie durch sportliche Betätigung gefordert werden. Bei Unterforderung zeigen sie sich anfälliger für Krankheiten und sind einem rascheren...

Weiterlesen

Dass regelmäßige sportliche Betätigung nützlich ist und vor Herzkreislauf-, Stoffwechsel- und Krebskrankheiten schützen kann, gehört mittlerweile zu den Binsenweisheiten der Medizin. Dass Krebspatienten von einem individuell angepassten Bewegungsprogramm profitieren, auch wenn sie älter sind, das ist vergleichsweise neu. Also: Lesen Sie diese Zeilen, fragen Sie uns im Zweifelsfall – und werden Sie...

Weiterlesen

Dass regelmäßige sportliche Betätigung nützlich ist und die Risiken für Herzkreislauf-, Stoffwechsel- und Krebskrankheiten senken kann, gehört mittlerweile zu den Binsenweisheiten der Medizin. Dass man aber auch Krebspatienten zu regelmäßiger körperlicher Aktivität geradezu auffordert, ist vergleichsweise neu. Denn es stellt sich immer mehr heraus, dass Sport, mit Lust und Laune sowie mäßig aber...

Weiterlesen

Als Krebspatient können Sie zwar keine Rekorde brechen, aber die früher verbreitete Ansicht, dass Patienten mit einem Tumor für sportliche Aktivitäten zu schwach sind, hat sich als falsch erwiesen. Heute ist klar, dass ein angepasstes Sportprogramm das Wohlbefinden steigert und zur Verbesserung des Therapie-Ergebnisses beiträgt.

Dass mäßige, aber regelmäßige körperliche Anstrengung gut tut, hat...

Weiterlesen

Jetzt ist es sozusagen amtlich: Sport kombiniert mit gesunder Ernährung bietet auch für Krebspatienten offenbar einen etwa 50-prozentigen Überlebensvorteil.

Weiterlesen

Nur wer die Bewegung genießt, wird regelmäßig Sport treiben - und letztlich ist die Regelmäßigkeit entscheidende Voraussetzung für die schützende Wirkung.

Weiterlesen

Dem Krebs kann man sicher nicht davon laufen. Trotzdem sind immer mehr Krebspatienten sportlich aktiv, weil die Bewegung ihr Wohlbefinden steigert.

Weiterlesen

Was tun im Notfall?

Als Patient unserer Praxis erhalten Sie eine Mobilfunk-Nummer, unter der Sie uns auch außerhalb der Sprechzeiten erreichen können. Bitte zögern Sie nicht, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen, beispielsweise, wenn Sie Nebenwirkungen einer Chemotherapie bemerken, etc.

Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten eine Apotheke benötigen, so können Sie über das Aponet eine Bereitschaftsapotheke in Ihrer Nähe ausfindig machen.